Wir sind die Tanzgarde Stürzelberg. In der Session 2017/ 2018 bestehen wir aus 3 Tanzpaaren und 10 aktive Tänzerinnen im Alter von 16 bis 21 Jahren.



Was auf der Bühne jedoch so leicht aussieht, muss in vielen Trainingsstunden geübt und einstudiert werden. Bereits nach Ostern stehen neben sportlichen Herausforderungen, anspruchsvolle Choreografien mit akrobatischen Elementen auf dem Trainingsplan.

Neu zu der Tanzgarde dazugekommen, sind in dieser Session Vivien Geuther, Fabienne Moorees, Sabrina Wagner, Lara Wolff, Nico Fuhrmann, Janine Krätzel, Kim Braukhoff, Niklas Schmitz und Sophie Lüneburg. Vivien Geuther, Fabienne Moorees und Lara Wolff haben vorher einige Jahre in den Reihen der Lollypops bei uns in Stürzelberg getanzt. Genauso wie Niklas Schmitz bereits mit seinem Mariechen Kim Braukhoff als Tanzpaar dort ihr Können bewiesen haben. Nico Fuhrmann hat ebenfalls bei den Lollypops als Tanzmajor auf der Bühne gestanden. Er wird dieses Jahr mit Janine Krätzel als neues Mariechen bei uns glänzen. Sophie Lüneburg wird uns auch erstmalig mit David Hart, der schon im zweiten Jahr bei uns ist, mit akrobatischen Figuren verzaubern. Bereits jetzt freuen wir uns auf eine gemeinsame Zeit mit Euch!

Natürlich möchten wir unser Können auch zeigen. So starten wir bereits vor dem 11.11. in die neue Session. Denn wir durften das Publikum am 10.9.2017 schon einmal beim Europafest in Frankreich / St. André und beim Karnevalsauftakt in Anstel mit einem atemberaubenden Auftritt begeistern. Viele Auftritte werden aber noch bis Anfang Februar 2018 folgen. Dann sind wir jedes Wochenende unterwegs, um das Tanzbein zu schwingen. Auf heimischen Bühnen genauso gerne, wie auch auf Bühnen außerhalb des Stadtgebietes.

Highlights der kommenden Session sind natürlich unsere diesjährige erstmalige Karnevalsparty am 11.11., unsere große Prunksitzung, die Frauensitzungen und natürlich auch der Umzug am Karnevalssonntag.


Auch dieses Jahr werden wir unsere Jeckendisco veranstalten. Sie wird am 03.02.2018 im Schützenhaus Stürzelberg stattfinden.